Corona-Brief Nr. 25

Alles außer Trump. Zur Wahl des amerikanischen Präsidenten (8.11.2020)

Kojak – in den Straßen von Manhattan. Hamburger und Big Mac. Geisterstädte entlang der Eisenbahnlinien. Das Flat Iron Building. Die Polaroid Kamera. Die New York Yankees in der Literatur. John Updike. Konfettiparaden. Das in der Verfassung verbriefte Recht eines jeden Bürgers, nach Glück zu streben. Der Grand Canyon und Monument Valley. Wilbur und Orville Wright. Die Luftbrücke nach Berlin. Elvis Presley. GIs, die Schokolade verteilen. Apollo 13. Der Sommer 1967 in Berkeley, wie ich ihn mir vorstelle. Steely Dan. Der 1957er Chevrolet Bel Air als zweifarbiges Coupé. Aretha Franklin. Washington Irving. John Maynard. Frank Lloyd Wright. Jackson Pollock. Die Rundfahrtboote zwischen Manhattan und Liberty Island. J.J. Cale. Donuts. Highways und Motels. Die Kabelbahn in San Francisco. Martin Luther King. Das Woodstock Festival. Sonnenuntergänge über der Prärie. Superman. Die New Yorker U-Bahn. Die neue Heimat für Menschen, die in ihrer alten wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Religion oder ihren politischen Überzeugungen verfolgt und mit dem Tod bedroht wurden. Die Super Constellation. Cajun Music. Gilligan’s Island. Die Kennedy-Legende. Jack Kerouac. Der Fänger im Roggen. Der Airstreamer. Donald Duck und Mickey Mouse. Der Traum von der Gleichheit aller Menschen. Kentucky Fried Chicken. Das Hotel New Hampshire. Der Central Park. Edward Hopper. Das Bekenntnis gegen Sklaverei. Der America’s Cup für Segelyachten. Buddy Overstreet. Marilyn Monroe. Die Wassertanks, die nur in New York auf den Dächern stehen. Timothy Leary und William S. Burroughs. John Wayne. The Walking Dead. Grease. Quentin Tarantino. Edgar Allan Poe. Der weiße Wal. Demokratie und eine Regierung des Volkes, durch das Volk und für das Volk. Jeans. Mrs Maisel. Philip Roth. Die Constitution im Hafen von Boston. Schirmverkäufer bei Regen in New York. Riesige Weizenfelder. Ponys. Die Blues Brothers. Cape Canaveral. Barbie. Walkman und IPhone. Die Romane, die in New Jersey spielen. Thomas Alva Edison. Las Vegas. The Big Bang Theorie. Soul Food.

Das ist nur ein Bruchteil von dem, was aus den Vereinigten Staaten von Nordamerika stammt und mich in meinem Leben geprägt und geleitet hat. Darf ich hoffen, dies und all das andere könnte jetzt wieder mir gehören?

© Burkhard Spinnen ImpressumDatenschutzerklärung